Range Rover Velar – Die vierte Baureihe von Range Rover

Mit dem Velar wird Range Rover eine vierte Modellreihe bauen. Das Midsize-SUV, das gestern in London präsentiert wurde, feiert seine Publikumspremiere auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017). Der Velar ist mit einem Radstand von 2,87 Metern zwischen Evoque und Range Rover Sport angesiedelt und kommt im Spätsommer zu Preisen ab 56.400 Euro auf den Markt.

Der Range Rover Velar weist einen cw-Wert von 0,32 auf und ist damit der bislang aerodynamischste Land Rover. Er verfügt über schmale Voll-LED-Scheinwerfer und bis zu 22 Zoll große Räder sowie 673 Liter Kofferraumvolumen. Die Zahl der Schalter und Bedieneinheiten wurde möglichst gering gehalten, zwei hochauflösende 10,2-Zoll-HD-Touchscreens prägen das Armaturenbrett. Zur Ausstattung gehören ein autonomer Notfall-Bremsassistenten, adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stauassistent, ein Toter-Winkel-Spurassistent mit Annäherungssensor und eine Verkehrszeichenerkennung mit adaptivem Geschwindigkeitsbegrenzer.

Range Rover Velar

Der Velar hat Allradantrieb, optional eine Luftfederung rundum sowie eine für Geländeeinsätze optimierte Karosseriegeometrie. Die Bodenfreiheit von 251 Millimetern (213 Millimeter bei Versionen mit Stahlfederung) platziert den Velar ebenso in der Spitze seiner Klasse wie die Wattiefe von 650 Millimetern bzw. 600 Millimetern mit Stahlfederung. Hinzu kommen nützliche Helfer wie das Fahrprogramm Terrain Response 2 und die Offroad-Geschwindigkeitsregelung All Terrain Progress Control (ATPC).

Range Rover Velar Innenraum

Das Motorenprogramm des Range Rover Velar umfasst sechs Diesel- und Benzinaggregate, jeweils gekoppelt mit einer Acht-Gang-Automatik von ZF sowie permanentem Allradantrieb mit der Softwaresteuerung Intelligent Driveline Dynamics (IDD). Die Leistungsspanne reicht von 132 kW / 180 PS bis 280 kW / 380 PS beim 3,0-Liter-V6-Twinturbo-Diesel mit 700 Newtonmetern Drehmoment.

Range Rover Velar

Zur Markteinfühtung wird es eine top ausgestattete First Edition, wahlweise mit V6-Benziner oder -Diesel, geben. Sie bietet unter anderem perforierte Windsor-Ledersitze, ein 1.600 Watt starkes Soundsystem des Spezialisten Meridian und Matrix-Laser-LED-Scheinwerfer. (ampnet/jri)

Innenraum Range Rover Velar

Bildquelle

  • Range Rover Velar: Land Rover
  • Range Rover Velar Innenraum: Land Rover
  • Range Rover Velar: Land Rover
  • Innenraum Range Rover Velar: Land Rover
  • Range Rover Velar: Land Rover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.