VW Tiguan Allspace – Zwischen Tiguan und Touareg passt noch was

In Nord- und Südamerika ist er in Zukunft die einzige Version, hierzulande wird er zusätzlich angeboten: Volkswagen stellt auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017) die Europaversion des Tiguan Allspace vor.

Er bietet bei fast elf Zentimetern mehr Radstand und 21,5 Zentimetern mehr Außenlänge sieben Sitze und bis zu 1.920 Liter Kofferraumvolumen.

VW Tiguan Allspace

Äußerlich zeigt der 4,70 Meter lange VW Tiguan Allspace leichte Parallelen zum US-SUV VW Atlas. Das längere Dach prägen neben der serienmäßigen Reling markante Sicken. Auf Wunsch gibt es ein Panoramadach. Das zwischen dem klassischen Tiguan und dem Touareg positionierte Modell hat eine um 18 Zentimeter verschiebbare Rücksitzbank. Die sechs Motoren decken Leistungen zwischen 110 kW / 150 PS und 176 kW / 240 PS ab. Die Allradversionen verfügen über die 4Motion Active Control mit Fahrprofilauswahl.

Auf den Markt kommt der lange Tiguan im September, der Vorverkauf beginnt im Mai. Die Preise stehen noch nicht genau fest, beginnen aber bei etwa 30.000 Euro. (ampnet/jri)

VW Tiguan Allspace
Innenraum VW Tiguan Allspace

Bildquelle

  • VW Tiguan Allspace: Volkswagen
  • VW Tiguan Allspace: Volkswagen
  • Innenraum VW Tiguan Allspace: Volkswagen
  • VW Tiguan Allspace: Volkswagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.