WRC 2017: Toyota schon im zweiten Lauf mit erstem Sieg

Das Toyota-Rallye-Comeback ist gelungen: Nach fast 17-jähriger Abstinenz konnte Toyota bereits im zweiten Rennen der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) den ersten Sieg einfahren.

Jari-Matti Latvala belegte mit dem neuen Yaris WRC (Startnummer 10) am Wochenende bei der Rallye Schweden nach einem starken letzten Renntag Platz eins. Der Finne und ehemalige VW-Werkspilot führt damit nach dem zweiten Platz bei der Rallye Monte Carlo auch die Fahrerwertung an.

Die Plätze zwei und drei belegten die beiden Esten Ott Tänak und Martin
Järveoja sowie Weltmeister Sébastien mit Co-Pilot Julien Ingrassia jeweils im Ford Fiesta WRC. Ford baute damit seine Führung in der Herstellerwertung weiter aus. (ampnet/jri)

Bildquelle

  • Toyota Yaris WRC 2017: Toyota

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.