So viel kostet der neue Kia Stonic

Kia präsentiert auf der IAA (Publikumstage 14. bis 24. September) erstmals der breiten Öffentlichkeit den neuen Kia Stonic, der bereits wenige Tage nach dem Frankfurter Debüt seine Marktpremiere feiern wird (Einführung: 30. September). Jetzt hat Kia Deutschland die Preise und Ausstattungsdetails des B-Segment-Crossovers bekanntgegeben. Die Einstiegsversion Kia Stonic 1.2 Edition 7 kostet 15.790 Euro.

Der Kia Stonic wird in vier Ausführungen (Edition 7, Vision, Spirit, Platinum Edition) und mit vier Motorisierungen (62 bis 88 kW / 84 bis 120 PS) angeboten und bietet bereits ab Werk eine breite Serienausstattung mit Sieben-Zoll-Touchscreen für Smartphone-Integration, Klimaanlage, Audiosystem, Bluetooth, elektrisch einstellbaren Außenspiegeln, Start-Stopp-System und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Die Motorenpalette des Kia Stonic umfasst drei Benziner und einen Diesel, die über Sechsgang-Schaltgetriebe (1,2-Liter Benziner: Fünfgang) die Vorderräder antreiben. Bei den Benzinern haben die Käufer die Wahl zwischen dem turboaufgeladenen Direkteinspritzer 1.0 T-GDI – einem 88 kW / 120 PS starken Downsizing-Triebwerk – sowie zwei Saugmotoren mit 1,2 und 1,4 Liter Hubraum (62 kW / 84 PS bzw. 73 kW / 99 PS). Hinzu kommt ein 1,6-Liter-Turbodiesel, der 81 kW (110 PS) leistet. (ampnet/nic)

Bildquelle

  • Kia Stonic: Kia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.