Nissan 370Z RS Roadster – Neues Sondermodell von Nissan

Nissan 370Z RS Roadster

Nissan legt seinen 370Z Roadster als Sondermodell „RS“ auf. Angelehnt an das legendäre „Nissan 370Z Nismo Roadster Concept“. Das Sondermodell ist auf 25 Fahrzeuge limitiert.

Der ab sofort zu Preisen ab 49.990 Euro bestellbare Nissan 370Z Roadster RS fährt mit einer nummerierten Plakette als exklusives Erkennungszeichen und zahlreichen Nismo Original-Teilen vor.

Front- und Heckschürze sowie die Seitenschweller sind beispielsweise im bekannten Design von Nissan Motorsport (Nismo) gehalten, auch die neuen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen tragen die Handschrift des Performance-Ablegers.

Nissan 370Z RS Roadster
Nissan 370Z RS Roadster

Technische Daten Nissan 370Z RS Roadster

Der Sechszylinder kann auf eine Leistung von 241 kW / 328 PS zurückgreifen. Die 363 Nm Drehmoment des 3,7-Liter-Benziners schickt in der RS-Variante eine Sieben-Stufen-Automatik an die Hinterräder, wodurch der Zweisitzer in 5,8 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt – und weiter bis zur elektronisch abgeregelten Höchstgrenze von 250 km/h. Über Schaltwippen am Lenkrad lassen sich die Gänge auf Wunsch auch manuell wechseln. (ampnet/nic)

Bildquelle

  • Nissan 370Z RS Roadster: Nissan
  • Nissan 370Z RS Roadster: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.