Chery will mit Kompakt-SUV in Europa starten

Designskizze eines geplanten Kompakt-SUV des chinesischen Automobilherstellers Chery

Der chinesische Automobilhersteller Chery will mit einem neu entwickelten Kompakt-SUV in den europäischen Märkten starten. Auf der IAA in Frankfurt (12.–24.9.2017) wird das Fahrzeug seine Weltpremiere feiern.

Derzeit prüft Chinas erfolgreichster Autoexporteur – rund 1,2 Millionen Einheiten in zehn Jahren – die Absatzchancen in Schlüsselmärkten und Vertriebskanäle für Privat- und Firmenkunden. Zudem sind laut Unternehmen Design- und Entwicklungszentren in Europa geplant, um die weltweiten Expansionspläne der Marke zu stützen.

Designskizze eines geplanten Kompakt-SUV des chinesischen Automobilherstellers Chery
Designskizze eines geplanten Kompakt-SUV des chinesischen Automobilherstellers Chery

Im vergangenem Jahr lag der Absatz von Chery bei über 700.000 Einheiten, was einem Zuwachs von 28 Prozent gegenüber 2015 entspricht. Davon wurden etwa 100.000 Fahrzeuge ins Ausland verkauft – das waren nahezu 30 Prozent aller chinesischen Fahrzeugexporte. (ampnet/jri)

Bildquelle

  • Designskizze eines geplanten Kompakt-SUV des chinesischen Automobilherstellers Chery: Chery
  • Designskizze eines geplanten Kompakt-SUV des chinesischen Automobilherstellers Chery: Chery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.