KTM führt Zweitakter mit Einspritzung ein

Zwei-Takt-Motor TPI von KTM mit Kraftstoffeinspritzung

Als „bahnbrechend“ bezeichnet KTM die Entwicklung eines neuen Zweitakters mit Kraftstoffeinspritzung.

Der Motor soll im Frühsommer in den Sportenduros 250 EXC TPI und 300 EXC TPI eingeführt werden. TPI steht für Transfer Port Injection. Die neue Technologie ist im Vergleich zu Vergaser-Modellen wesentlich sparsamer und macht das Vormischen von Kraftstoff und das Einstellen der Bedüsung überflüssig. KTM verspricht zudem eine deutlich bessere Kraftentfaltung. Nähere Einzelheiten will das Unternehmen im Mai bekanntgeben. (ampnet/jri)

Bildquelle

  • Zwei-Takt-Motor TPI von KTM mit Kraftstoffeinspritzung: KTM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.