Die schönsten Wohnmobilstellplätze in Nordspanien

Stellplatz am Strand Playa de Verdicio in Asturien

Unsere Lieblingsstellplätze für Wohnmobile in Nordspanien

Der Norden Spaniens hat für Camper viel zu bieten. Einsame Strände, romantische kleine Dörfer, Städte, mittelalterliche Burgen und wilde Landschaften und bizarre Gebirgszüge. Im Video seht ihr eine Auswahl unserer Lieblings-Stellplätze und Übernachtungsplätze in Nordspanien. Da wir meist frei stehen und großen Andrang gerne vermeiden wollen, sind bei den gezeigten Stellplätzen keine Campingplätze dabei. Die Stellplätze sind u.a. in der kleinen Stadt Sant Joan de les Abadesses, dem mittelalterlichen Städtchen Aínsa, an der, besonders abends, sehr einsamen Burg Castillo de Loarre, oder die auch im Sommer fast leeren Strände Playa de Rodilles, Playa de Esteiro, Playa de Ponzos, Playa de Verdicio. Die Strände Nordspaniens sind auch bei Surfern sehr beliebt.

Am meisten hat unser aber die abwechslungsreiche Landschaft Nordspaniens fasziniert. So steht man z.B. mit dem Wohnmobil den einen Tag sehr einsam im Hochgebirge bei 5° C und am nächsten Tag parkt man nach nur kurzer Fahrt bei 35°C in den Dünen einer einsamen Bucht und genießt abends den Sonnenuntergang am Strand.

Einige der genannten Plätze sind im Wohnmobilführer (http://amzn.to/2vOHAai) zu finden, der uns wie immer gute Dienste geleistet hat.

Bildquelle

  • Playa de Verdicio: Bildrechte beim Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.