Benelli TRK 502: Benelli erobert neues Terrain

Benelli TRK 502

Mit der TRK 502 ist Benelli erstmals auf neuem Terrain unterwegs: Mit 230 Millimetern Bodenfreiheit und üppigem 20-Liter-Tank hat die italienische Traditionsmarke ihr erstes Adventure-Bike entwickelt.

Der 500-Kubik-Zwei-Zylinder-Motor ist ebenfalls neu und richtet sich mit seinen 35 kW / 48 PS insbesondere an A2-Führerscheinbesitzer. Die fahrfertig 235 Kilogramm wiegende Maschine rollt auf 17 Zoll Rädern und entwickelt ihre Höchstleistung bei 8.500 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 46 Newtonmetern liegt bei 6.000 U/min an.

Die Sitzhöhe soll mit 80 Zentimetern moderat ausfallen. Den Normverbrauch gibt der Hersteller mit 3,9 Litern je 100 Kilometer an. Mit Upside-down-Gabel und doppelter Scheibenbremse vorne ist die Benelli TRK 502 (500 Kubik, zwei Zylinder) gut dabei, stapelt dank chinesischer Konzernmutter preislich aber etwas tiefer als die Konkurrenz. 5.999 Euro verlangt Benelli für sein neues Modell (Österreich: 6.499 Euro), das ab sofort erhältlich ist. Im Herbst will Benelli mit dem gleichen Motor dann auch das Scrambler-Modell Leoncino auf den Markt bringen. (ampnet/jri)

Benelli TRK 502
Benelli TRK 502

Bildquelle

  • Benelli TRK 502: Benelli
  • Benelli TRK 502: Benelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.