AvD Oldtimer-Grand-Prix 2015: Jaguar feiert 80. Geburtstag

Im Rahmen des 43. AvD-Oldtimer Grand-Prix (7.-9.8.2015) blickt Jaguar blickt in diesem Jahr auf seine 80-jährige Markengeschichte zurück. Entsprechend dem Jaguar Markenclaim „The Art of Performance“ stehen dort auf dem offenen Jaguar-Areal Klassiker und brandneue Modelle gleichermaßen im Mittelpunkt. Auf dem Grand Prix-Kurs des Nürburgrings startet der einzige internationale Lauf der neuen Jaguar Heritage Challenge.

Jaguar Klassiker aus allen Epochen

In dem 40 Minuten langen Rennen treten Jaguar Oldtimer vor Baujahr 1965 in fünf Klassen gegeneinander an. Premiere feiert auch der Jahrgang 2016 der Luxuslimousine Jaguar XJ sowie die neue Generation Jaguar XF. Auch Car No.1 des von Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations nach Originalplänen gebauten Jaguar E-Type Lightweight sowie die Serienversion des nur 250 Mal gebauten F-Type Project 7 feiern ihr Debüt im Jaguar Village an der Coca-Cola-Kurve.

Im Mittelpunkt der Ausstellung zum 80-jährigen Jaguar-Markenjubiläum, die dem Markenclaim „The Art of Performance“ folgt, stehen Preziosen wie der legendäre Vorkriegs-Sportwagen SS100, die unter anderem vom Wiesbadener Peter Lindner und Düsseldorfer Peter Nöcker gesteuerte Rennlimousine Jaguar Mark II oder der Jaguar XJ-S. Auf dem für alle Besucher frei zugänglichen und rund 3000 Quadratmeter großen Freigelände an der Coca-Cola-Kurve präsentiert Jaguar darüber hinaus das erste Modell der sechs Original Nachbauten des legendären E-Type Lightweight. (ampnet/nic)

Bildquelle

  • Jaguar beim AvD Oldtimer-Grand-Prix: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.