Super SOCO TS – Schickes E-Moped mit bis zu 160 km Reichweite

VXT Super SOCO TS

VXT-Deutschland stellt das Elektromoped Super SOCO TS vor

Eine Neuheit auf dem deutschen Markt ist das schick gekleidete Elektromoped Super SOCO TS.  Das E-Moped kommt nicht als klassischer E-Roller daher, sondern als kleine Rennmaschine, die aber viel größer und damit fast schon wie ein ausgewachsenes Motorrad wirkt. Das Design des kleinen E-Flitzers ist wirklich gelungen. Die Proportionen stimmen von allen Seiten und Aufmerksamkeit ist damit garantiert gesichert. Besonders hat uns dabei der Scheinwerfer mit seiner einzigartigen Leuchtgrafik in LED-Optik und dem außergewöhnlich gestyltem Tagfahrlicht gefallen.

VXT Super SOCO TS
VXT Super SOCO TS

Auffallend ist auch der coole Starterbutton, der direkt im Blickfeld unterhalb des Lenkers oben auf dem Tank sitzt. Dabei handelt es sich natürlich nicht um einen echten Kraftstofftank, aber dazu später mehr. Beim Betätigen des Starterbuttons leuchtet das Display wie ein Smartphone auf und spielt eine Willkommensmelodie ab. Apropos Smartphone,  zu dem E-Moped Super SOCO TS kann man sich eine App auf sein Handy laden und das Moped so mit seinem Handy verbinden. So stehen dann einige Einstellungen am Moped zur Verfügen und es können viele Fahrdaten in der App gespeichert und abgelesen werden.

Super SOCO TS
Super SOCO TS

Angetrieben wird die Super SOCCO TS von einem eigens von BOSCH entwickeltem Nabenmotor, der sich logischerweise im Hinterrad befindet. So bringt er die Leistung ganz ohne Getriebe direkt ohne Verzögerung auf die Straße und beschleunigt das Moped schneller als herkömmliche Benzinmotoren auf Höchstgeschwindigkeit. Der E-Motor generiert eine maximale Leistung von 1.950 W und ein Drehmoment von 120 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit ist, wie bei einem Moped vorgeschrieben, auf 45 km/h gedrosselt. Wir sind uns aber sicher, dass das Moped auch schneller könnte.

Jetzt noch wie versprochen zum Tank. In dem Tank befindet sich natürlich kein Benzin, sondern ein Plugin-Lithium-Akku von LG/Panasonic/Samsung. Im Super SOCO TS haben zwei Akkus Platz. Dies ermöglicht in Kombination mit einem intelligenten Battery Management System Reichweiten bis zu 160 km bei immer gleichbleibender Leistung. Der eigentliche Clou daran ist aber das Plugin-Prinzip der Batterien. Man kann den oder die Akkus einfach herausnehmen, in die Wohnung oder ins Büro mitnehmen und ganz bequem dort wieder aufladen. So bleibt einem die nervende Suche nach einem Unterstellplatz mit Steckdose erspart.

Plugin-Akku: Einfach mitnehmen und zu Hause aufladen
Plugin-Akku: Einfach mitnehmen und zu Hause aufladen

Das Elektromoped Super SOCO TS ist in Deutschland bei www.vxt-deutschland.de erhältlich. Die Preise für das E-Moped beginnen bei 2.990 Euro. Dafür bekommt man den Super SOCO TS mit einem Akku, der für eine Reichweite von 80 km sorgt.

Super SOCO TS
Super SOCO TS

Bildquelle

  • VXT Super SOCO TS: VXT Deutschland
  • Super SOCO TS: VXT-Deutschland
  • Plugin – Einfach mitnehmen und zu Hause aufladen: VXT-Deutschland
  • Super SOCO TS: VXT-Deutschland
  • VXT Super SOCO TS: VXT Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.