Lada feiert 40 Jahre Niva

Lada feiert den 40. Geburtstag seines Geländewagenklassikers 4×4 mit einem Sonderdekor.

Neben dem Schriftzug „40 Jahre 4×4“ bietet der entsprechend zurechtgemachte Urban 4×4 Hipster auch Leichtmetallfelgen und Radhausschalen. Der Preis beträgt 12 290 Euro ab Importzentrum Buxtehude. Das sind 300 Euro Aufpreis.

Der 4×4 ist besser unter seiner alten Typenbezeichnung Niva bekannt. Die Namensrechte liegen jedoch inzwischen bei General Motors. In Deutschland ist der 137 km/h schnelle Allradler ungeachtet seines Alters der Bestseller im Programm des russischen Autoherstellers. Zeitweise machte er hierzulande über 90 Prozent der Verkäufe aus und auch heute noch weit über die Hälfte. Aufgrund der Zulassungsbestimmungen wird der Lada 4×4 aktuell für Deutschland offiziell in Kleinserie gebaut. Das heißt, pro Jahr ist die Zahl auf 1.000 Einheiten beschränkt.

Mit einem Einstiegspreis von knapp 10.500 Euro ist der Niva nach wie vor der günstigste Geländewagen auf dem Markt. Seit 2015 wird der 4×4 als Urban auch in einer etwas modischeren Variante mit leicht besserer Ausstattung angeboten. (ampnet/jri)

Bildquelle

  • Lada Urban 4×4 Hipster „40 Jahre Lada 4×4“: Lada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.