Die Preise für den neuen Volvo XC40

Volvo XC40

Der neue Volvo XC40 kommt im ersten Quartal 2018.

Volvo wird den XC40 im ersten Quartal kommenden Jahres zu Preisen ab 31 350 Euro für den 114 kW / 156 PS starken Dreizylinder-Einstiegsbenziner auf den Markt bringen. Zum heutigen Bestellstart ist das Kompakt-SUV außerdem als D4 AWD mit 140 kW / 190 PS als auch als T5 AWD mit 182 kW / 247 PS und Partikelfilter ab 44.800 Euro bzw. 46.100 Euro verfügbar. Die Produktion des neuen Modells XC40 beginnt im November im belgischen Volvo Werk in Gent.

Das Ausstattungsprogramm des neuen Volvo XC40 umfasst zunächst die beiden Linien Momentum und R-Design, die im Frühjahr 2018 um die Einstiegsvariante XC40 und die luxuriöse Top-Ausstattung Inscription ergänzt werden. Bereits der XC40 Momentum bietet unter anderem eine 12,3 Zoll große vollgrafische digitale Instrumentenanzeige, ein neun Zoll großes Touchscreen im Tablet-Format in der Mittelkonsole, das Internet-fähige Infotainment-System Sensus Connect, eine Klimaautomatik, eine Einparkhilfe hinten sowie Ledersitze mit Sitzheizung vorn.Die betont sportliche Ausstattungslinie R-Design umfasst unter anderem ein serienmäßiges Sportfahrwerk und ein in Black Stone lackiertes Dach.

Der neue Volvo XC40
Der neue Volvo XC40

Zu den serienmäßigen Assistenzsystemen des Komakt-SUV XC40 gehören die Oncoming Lane Mitigation, die bei drohenden Zusammenstößen mit entgegenkommendem Verkehr eingreift, die Road Edge Detection, die ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrbahn durch Lenk- und Bremseingriffe verhindert und das City-Safety-Notbremssystem, das dazu beiträgt, Kollisionen mit anderen Fahrzeugen, Motorrädern sowie mit Fußgängern, Fahrradfahrern und Wildtieren zu vermeiden. Zu den optionalen Ausstattungsmöglichkeiten zählen auch das Pilot Assist System für teilautonomes Fahren bis 130 km/h und der intelligente Einparkassistent Park Assist Pilot.

Volvo XC40
Volvo XC40

Ebenfalls serienmäßig an Bord ist beim Volco XC40 das Notrufsystem Volvo On Call, das über die dazugehörige Smartphone-App eine Vielzahl von Online-Funktionen und Informationen bietet und die Einrichtung eines WLAN-Hotspots für alle Fahrzeuginsassen erlaubt. Wert legte Volvo bei der Fahrzeugentwicklung auch auf viele Ablagemöglichkeiten. So finden sich im XC40 ein in die Mittelkonsole integrierter, herausnehmbarer Abfalleimer, ein ausklappbarer Haken am Handschuhfach zum Befestigen von Taschen und Einkaufstüten, je zwei Haken für Tragetaschen an beiden Seiten des Gepäckraums und eine Durchladeluke hinter der Mittelarmlehne im Fond, die den Transport langer Gegenstände wie etwa Skiern erleichtert.

Innenraum Volvo XC40
Innenraum Volvo XC40

Mit dem XC40 führt Volvo das Angebot „Care by Volvo“ ein. Zu einer fixen Monatsrate sind Kunden nicht nur alle 24 Monate in einem neuen Volvo unterwegs, sondern sparen sich auch zusätzliche Anzahlungen oder Kosten für Steuern, Versicherungen, Wartung, Reparaturen, Winterbereifung, Räderwechsel und -einlagerung. Je nach regionaler Verfügbarkeit umfasst das Abonnement zusätzliche Dienstleistungen wie das regelmäßige Betanken und die Autowäsche, Pannenhilfe und In-Car-Paketlieferungen. Der Volvo XC40 mit „Care by Volvo“ kann ab sofort in ausgewählten Märkten online bestellt werden.

Als erste Volvo-Kunden überhaupt können Volvo XC40-Fahrer außerdem ihr Fahrzeug mit Hilfe eines neuen digitalen Schlüssels mit Freunden und Familie teilen. Diese Art von Car Sharing ist für „Care by Volvo“ Kunden inklusive. (ampnet/jri)

Bildquelle

  • Der neue Volvo XC40: Volvo
  • Volvo XC40: Volvo
  • Innenraum Volvo XC40: Volvo
  • Volvo XC40: Volvo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.